• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rennbericht!
#1
Moin,
was für ein Rennen. Trotz der englischen Wetterverhältnisse fand ich es ein faires Rennen, ohne größere Vorfälle.
Regen ist nicht mein Wetter und der Setupgott bin ich auch nicht. Trotz der schwierigen Verhältnisse war ich recht zufrieden. Das Quali lief aus meiner Sicht nicht gut. Hatte immer wieder einen Fehler drin und konnte damit nur von Startposition 9 starten. Durch meinen Stream auf unserer Facebookseite habe ich den Start ein wenig verpennt, da ich zuviel gequatscht haben. Musste mich dadurch durch die halbe GT4 quälen. Durch ein paar Fehler ist dann der Abstand zur Spitzengruppe schnell groß geworden. Damit war klar, dass das nichts wird, mit einem Platz unter den ersten 4. Als die Strecke dann trocken war gefiel mir das Setup immer besser. Die Zeiten wurden dann schneller und schneller. Durch den späten Boxenstopp und den wechsel auf Slicks wurde es besser. Zum Schluss kam nochmals der Frangnbeidl näher dran, konnte dann aber meinen 5 Platz ins Ziel bringen. In 2 Wochen sehen wir uns dann auf den Fuji Speedway wieder.
Gruß Stefan
CPU: Intel I7 6700K / SSD: Samsung 850Evo 500GB / RAM: 16GB / Board: ASUS Z170 Pro Gaming / Grafik: ASUS NVIDIA GTX 1070 / Monitor: Samsung S27E500C & 2x HP27es / Mouse: Logitech G5 / Tastatur: Logitech G15 / Pad: Logitech G710 / Wheel: Thrustmaster T300rs
  Zitieren
#2
Guten abend ein kleiner Rennbericht aus meiner sicht zum GT3 Rennen in Donington.


Nach nicht gerade wenigen Runden im Training und im Vergleichstest viel meine Wahl auf den McLaren 650S GT3. Das Auto wird doch eher Stiefmütterlich in der GT3 behandelt. Mir viel das abolut geile Handling sofort auf ! Mega Grip fast wie ein GTE ^^ 
Nach vielen Test Runden vorallem im Regen war das Setup gefunden.


Nun ja vorbereitung das eine Renntag das andere. Da habe ich mal eben fix meine Tochter um 19,30 ins Bett gebracht und bin mal schön mit eingeschlafen. Ich wurde dann Rechzeitig 10min vor Quali Ende wach und konnte mich als letzter ohne Zeit qualifizieren (weil ich die ein oder andere kurve im übereifer zu sehr geschnitten habe)letzte Runde mit gültigkeit wäre die Pole geworden) Aber hätte hätte bringt nix ich wollte es im Rennen wieder gut machen.

Start gleich zwei Plätze gut gemacht erste Kurve zu spät auf der Bremse und dem Andi mal schön hinten rein (Sorry!) Meine strafe folgte sofort. Durch eine Kettenraktion die auch durch einen Verbremser veruhrsacht wurde bin ich auch in die Botaink und fand mich auf dem letzten Platz mit über 20sec auf den Führenden wieder.

Auch dann den Kopf nicht in den Sand geseteckt ! Weiter immer weiter die anderen müssen auch erstmal ohne fehler durch kommen.
Nach paar coolen Fights konnte ich nach 3,4 Runden mal frei fahren und feststellen schneller als die führenden bin ich nicht(10% schaden an der front. Warten warten wann wirds endlich Trocken. In den Trainingsläufen war es immer ab der 18 Runde. Da wir aber sehr viel mehr Fahrzeuge auf der Strecke hatten und es wirklich schnell abtrocknete Rechnete ich mir die 15-16 Runde aus. So sollte es auch kommen Runde 16 in die Box Weiche Slicks und Feuer Frei ! Das hat auch super geklappt und ich konnte mega aufholen und den Speed in den Reifen optimal nutzen, verschleiss oder Temparaturen waren immer im grünen Bereich.

Da ich mir schon dachte das Cero auf den Harten Reifen ist musste ich wirklich alles in die Waagschale werfen. Einmal dran dachte ich mir das überholmanöver hat Zeit mach mal ganz Easy. Aber der McLaren will nicht Easy und vorallem will er nicht hinerherfahren. Ich kämpfte mit der Dirty Air und mir selbst keine Blöde Aktion zu fahren. Schickane Pfütze 3cm zu weit Rechts und Tschüss DREHER ! Mal fix 6Sec wieder Verloren. 4 Runden später wieder dran und wieder keine Chance für gut Platziertes Manöver. Der Porsche ging auf den Geraden wie die Hölle ! Im letzten Nassen Sektor habe ich fast meine gesamte Zeit immer gut gemacht aber in den Pfützen passieren fehler schneller und so sollte es auch kommen wieder gedreht ! :-( Dann war der Ofen entgültig aus bei mir. Großen Respekt an Cero der dem Druck das halbe Rennen standhielt. Glückwunsch zum Sieg,

Fazit weniger schlafen und weniger Kurven Cutten weniger drehen ^^ Dann wäre hätte hätte hätte



Es war wiedereinmal ein geiles Rennen  faire Manöver faire Fights ! Simracer was willst du mehr ;-)
=Materialmord vermeiden du musst=
  Zitieren
#3
BMW /// MPOWER und Eric Helbig nicht zu schlagen!

In der Project Cars 2 Multiclass Meisterschaft ist Eric Helbig (TC/Mercedes AMG A-45/#30) vorzeitig Meister. Er gewann die beiden Läufe auf dem Silverstone GP und verwies Jan VDS (TC/BMW 320 TC/#Custom Skin) auf dem zweiten Platz. Dritter wurde Franco Rizzuti (TC/BMW 320 TC/#Custom Skin).

BMW /// MPOWER (GT3/Bentley Continental GT3/#85) gewann ebenfalls beide Läufe souverän und ist in der Meisterschaft auf Platz 1 gerückt. In den beiden Läufen sicherte sich Stephan Hecklau (GT3/McLaren GT3/#Custom Skin) den zweiten Platz. Dritter wurde im ersten Lauf Deatharian (GT3/Ferrari 488 GT3/#Custom Skin) und im zweiten Lauf Christoph Mali (GT3/McLaren GT3/#Custom Skin).
CPU: Intel I7 6700K / SSD: Samsung 850Evo 500GB / RAM: 16GB / Board: ASUS Z170 Pro Gaming / Grafik: ASUS NVIDIA GTX 1070 / Monitor: Samsung S27E500C & 2x HP27es / Mouse: Logitech G5 / Tastatur: Logitech G15 / Pad: Logitech G710 / Wheel: Thrustmaster T300rs
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste